Protokoll zeugniskonferenz Muster

Die Anmeldung der Konferenz sollte spätestens am 31. März im Jahr der Konferenz möglich sein. Der Zugang zur Registrierung sollte auf der Konferenzwebsite deutlich sichtbar gemacht werden. Digitale Signatursysteme sind auf sichere kryptografische Hashfunktionen angewiesen. Wenn eine Infrastruktur öffentlicher Schlüssel die Verwendung einer Nicht-Hashfunktion zulässt, die nicht mehr sicher ist, kann ein Angreifer Schwachstellen in der Hashfunktion ausnutzen, um Zertifikate zu fälschen. Wenn ein Angreifer in der Lage ist, eine Hashkollision zu erzeugen, kann er eine Zertifizierungsstelle dazu verleiten, ein Zertifikat mit harmlosem Inhalt zu signieren, wobei der Hash dieser Inhalte mit dem Hash eines anderen, böswilligen Satzes von Zertifikatinhalten identisch ist, der vom Angreifer mit Werten seiner Wahl erstellt wurde. Der Angreifer kann dann die von der Zertifizierungsstelle bereitgestellte Signatur an den Inhalt des böswilligen Zertifikats anhängen, was zu einem schädlichen Zertifikat führt, das von der Zertifizierungsstelle signiert zu sein scheint. Da die Inhalte des schädlichen Zertifikats ausschließlich vom Angreifer ausgewählt werden, können sie andere Gültigkeitsdaten oder Hostnamen als das harmlose Zertifikat haben. Das schädliche Zertifikat kann sogar ein Feld „CA: true“ enthalten, das es in der Lage macht, weitere vertrauenswürdige Zertifikate auszustellen.

Während die Konferenz von Jahr zu Jahr sehr unterschiedliche finanzielle Ausgaben beinhalten kann (aufgrund der regionalen Wirtschaft, der Einbeziehung lokaler Universitäten usw.), sollten bestimmte Standards eingehalten werden, um infrastrukturellen, Veranstaltungsort, Essen und Werbeartikelkosten im Rahmen der Vernunft zu halten, mit dem Ziel, die Registrierungsgebühren zu senken. Die LOs, der CCC und die ADHO-Schatzmeister sollten 30 Monate vor den geplanten Konferenzterminen mit Haushaltsgesprächen beginnen. Einige COs halten ihre jährlichen, eintägigen Vorstandssitzungen am zweiten Tag der Konferenz ab. Mehr als einen Monat vor der Konferenz sollte das ADHO-Sekretariat die LOs informieren, welche COs Sitzungen abhalten werden. Die LOs sollten Räume identifizieren, in denen diese Treffen stattfinden können (mit etwa 20 Teilnehmern) und sicherstellen, dass sie über Projektionsfähigkeiten, ausreichende Stromversorgungen und drahtlosen Internetzugang verfügen.