Vollmacht wahl in abwesenheit Muster

„Wie Sie in den nächsten Tagen erleben, beachten Sie, ob Sich Ihre Schärfe für die Größenänderung verbessert hat und ob Ihre Ergebnisse besser sind. Üben Sie dieses Muster bei Entscheidungen mit dem Auge, sich bewusster zu werden, welche Ergebnisse Sie projizieren. Ihr werdet erkennen, dass unzählige solcher Projektionen unbewusst stattfinden, manchmal zu unserem Bedauern.“ Stellen Sie sich in diesem Schritt das wahrscheinliche Ergebnis jeder dieser imaginären Entscheidungen vor. Externe Wahl, implizite Wahl, aufgeschobene XOR-Split. Sie haben Ihr Schicksal gewonnen, wenn Sie Ihre Fähigkeit ausüben, Ihre Macht zu beugen, um Ihre Antwort zu wählen. Ich habe immer gedacht, dass man sich zuerst motivieren muss, um andere zu motivieren. Aber ehrlich gesagt, in den letzten Wochen wurde meine Welt um andere erweitert – durch die Macht der Wahl. Die Power of Choice ist eine Kampagne zur Unterstützung von Schülern, Schulen und Eltern. Die Kampagne konzentriert sich auf den Aufbau von Resilienz und die Bereitstellung von Bildung, um die Zahl der Studenten zu erhöhen, die gesunde Entscheidungen in Bezug auf Alkohol und andere Substanzverwendung treffen. The Power of Choice ist ein effektives, datengetriebenes Community-Kooperationsprojekt, das die Macht erkennt, die Jugendliche haben, um die Qualität ihres Lebens zu beeinflussen, indem sie Entscheidungen treffen, die alle Möglichkeiten für eine glänzende Zukunft offen halten. Power of Choice ist eine Reihe von Reformen der nationalen Elektrizitätsregeln (mit Wirkung vom 1. Dezember 2017), die die Energieverbraucher dazu ermutigen sollen, fundiertere Entscheidungen darüber zu treffen, wie und wann sie Strom verbrauchen.

Angezeigt in Schlüsselbereichen, um den Schülern ein wenig mehr Informationen über wichtige Themen und Themen zu geben, die mit den schutzrelevanten Faktoren verbunden sind, die auf Kampagnenplakaten hervorgehoben werden. Die Mittelschul-/Junior-High Power Surge-Probleme werden eine Power Surge Challenge darstellen, um die Schüler zu ermutigen, mit den Informationen, die sie lernen, „etwas Mächtiges zu tun“. 360 Jugendämter koordinieren diese hochwirksame und bewährte Präventionskampagne für Schüler in den Schulbezirken 203 & 204 und deren Eltern. Die Power of Choice-Initiative konzentriert sich auf die Korrektur von Fehleinschätzungen über die Prävalenz des Drogenkonsums und betont, dass die meisten Studenten gesunde Entscheidungen in Bezug auf Tabak, Alkohol und Drogen treffen.